„Seeing the Invisible“
FastForward4You bei FELMI-ZFE
26. Februar 2019, 14:30 – 18:00 Uhr
TU Graz, Petersgasse 16, 8010 Graz (EG, TDK-Seminarraum)

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Haben Sie schon einmal Atome live mit eigenen Augen gesehen? Nein? Dann sollten Sie sich unbedingt den 26. Februar 2019 in Ihrem Kalender vormerken, denn an diesem Tag laden wir Sie herzlich zur FastForward4you bei FELMI-ZFE ein, dem Forschungsverbund zwischen dem Zentrum für Elektronenmikroskopie Graz (ZFE) und dem Institut für Elektronenmikroskopie und Nanoanalytik (FELMI) der TU Graz. 

„Seeing the invisible“ lautet der Titel der Betriebsbesichtigung, die Ihnen mit Sicherheit spannende Einblicke in eine uns sonst verborgen bleibende Welt verschafft. Erfahren Sie, welchen Nutzen die Materialcharakterisierung mittels Mikroskopie und Methoden der Nanoanalytik u.a. für die Qualitätskontrolle und Fehleranalyse von Werkstoffen bietet und warum die Strukturcharakterisierung bei 3D-gedruckten Werkstoffen Sinn macht.

Für tiefe Einsichten sorgt an einer der 4 Praxisstationen u.a. das Transmissionselektronenmikroskop mit atomarer Auflösung. Neben der Grundlagenforschung kommt es vor allem der Wirtschaft zugute: Mit den gewonnen Kenntnissen können z.B. leistungsfähigere (Legierungs-)werkstoffe entwickelt oder elektronische Bauteile perfektioniert werden. Die Focused Ion Beam (FIB) Technik wiederum ermöglicht die Herstellung maßgeschneiderter funktioneller Nanostrukturen für vielfältige Einsatzgebiete u.a. in der Auto- und Computerindustrie oder der Medizin. Weiteres Highlight ist die korrelative Mikroskopie, die die Vorteile von Raman-Spektrometer und Rasterelektronenmikroskop in einem Gerät vereint und damit neben hochauflösenden Bildern auch chemische Elementanalysen ermöglicht und chemische Bindungsinformationen liefert.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Melden Sie sich am besten gleich an unter anmeldung@acstyria.com

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!